Harrison Assessments - Talent Recruitment

HATS Bewerbermanagement mit integriertem Eignungstest

Für Ihre Bewerber ist das Harrison Online Assessment schnell, attraktiv und interessant gestaltet, und innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Das erste Ergebnis ist ein Profilabdeckungsgrad in %. Dieser zeigt, wie leicht es einem Kandidaten fallen wird, die geforderte Leistung zu erbringen. Sie können so die Vorauswahl in Minuten abzuschließen, wo vorher Tage verbraucht wurden. Sie können die besten Kandidaten sofort kontaktieren, bevor sie es sich wieder anders überlegen.

Abgleich mit dem Soll-Anforderungsprofil


Aus den mehr als 6500 Standardprofilen suchen wir mit Ihnen schnell ein passendes heraus und formulieren Ihre Vorauswahl-Kriterien. Früher gab es mühselige Vergleich unterschiedlich strukturierter Lebensläufe mit unterschiedlichen Worten und Formulierungen für das Gleiche. Das vereinfachen und kondensieren wir in Form von 4-8 Fragen und skalierten Antwortoptionen. Hieraus ergibt sich dann die fachliche Vorauswahl. Der Kandidat benötigt für die Antworten nur 3-5 Minuten und erhält ggf eine Rückmeldung, ob seine weitere Bewerbung für die Position aussichtsreich ist. Ggf. wird er zum zweiten Teil, dem Persönlichkeitstest ermuntert und er kann seine Unterlagen hochladen. Dieses sehr schnelle und bewerberfreundliche Verfahren ist Teil von HATS.

Bedeutung für die Personalbeurteilung

Der Persönlichkeitstests von Harrison Assessments ermittelt zwar 175 Eigenschaften und Verhaltenstendenzen, aber es werden jeweils nur die Eigenschaften zu Bewertung herangezogen, die für den Erfolg in der Position wichtig sind.
Dadurch werden nur wirklich entscheidungsrelevante Kriterien verwendet, wie es von der DIN33430 gefordert wird. Nur diese werden auch für den Interviewleitfaden verwendet. Alle Kriterien sind zudem untereinander gewichtet und führen auch ungeschulte Nutzer des System sicher zur richtigen Entscheidung.

Harrison Assessments mit integriertem Bewerbermanagement ermöglicht die Beurteilung aller wichtigen fachlichen und persönlichen Faktoren in einem integrierten Assessment. Der IDEALE Mitarbeiter ist mit Benchmark Kriterien definiert, und so ist auch der Profilabdeckungsgrad zu verstehen.

Nutzen von HATS


Dank der in den Auswahlprozess voll integrierten Anforderungsprofile Bewerbermanagements können Sie die klassischen Beurteilungsfehler und Fehlbesetzungen vermeiden und darüber hinaus Ihren Verwaltungsaufwand um bis zu 80 % reduzieren. Sie kümmern sich nur noch intensiver um die aussichtsreichsten Kandidaten. Die bei jedem Kandidaten vorhandene Eignungskennziffer leitet Sie zusammen mit den Gesprächen sicher zum besten Kandidaten.

Ausgangspunkt sind unsere mehr als 6000 vorkonfigurierten Anforderungsprofile, mit denen Sie mühelos Beurteilungshilfen und Leitlinien schaffen, die zu Ihren spezifischen Stellenanforderungen passen. Was für Ihr Unternehmen zusätzlich wichtig ist (z.B. Kompetenzmodelle und Werte) nehmen Sie einfach zusätzlich mit auf. Die Anforderungsprofile stehen Ihnen frei im System zur Verfügung.

Auf den Grafiken dieser Seite wird das Prinzip deutlich.

Der Harrison Assessment Fragebogen misst 175 Eigenschaften in weniger als 30 Minuten, und stellt sie in einem DIREKTEN MENSCH-JOB-VERGLEICH dar. Harrison beinhaltet so eine Lösung für ein Vielzahl von Problemen, die mit herkömmlichen Testverfahren verbunden sind
Die meisten sortieren Ihre Kandidaten zu einer Gruppe, deren Vertreter oftmals einen Job gut machen. Das beinhaltet zwei Fehlerquellen und weitaus größere Interpretationsspielräume
. HATS erkennt zudem z.B. Falschaussagen und verhindert Fehlinterpretationen. Es werden tatsächlich gelebte Verhaltentendenzen dargestellt und keine Typologien von denen das Verhalten des Einzelnen abweichen kann. Die Berichte sind von der Sprache der Kandidaten unabhängig und unterstützen so Prozesse im operativen und strategischen Personalmanagement, z.B. in der Nachfolgeplanung.

Sobald aussichtsreiche Kandidaten gefunden und aufgelistet wurden, führt Sie unser automatisch generierter Interviewleitfaden durch den gesamten Interview-Prozess mit anpassbaren stellenbasierten Fragen und verhaltensbasierten Fragen. Alle Werte werden in das System eingegeben, und aus diesen wird eine Gesamtwertung kalkuliert. Unser automatisiertes Benachrichtungssystem im Bewerbermanagement spart Zeit durch die Automatisierung des Benachrichtigungsprozesses.

Fachkriterien
Bildungs-Abschlüsse
Arbeitserfahrung
Ausbildung
Fachkenntnisse
akademische Grade
besondere Erfahrungen
Zeiten / Zeiträume
Persönliche Kriterien
Interessen
Verhalten am Arbeitsplatz
Werte
Soziale Kompetenzen
pers. Einstellungen
Motivation
Einstellungsgespräch
Fachliche Eignung bestätigen
Tiefeninterview mit Leitfaden
sonstige Beurteilungssysteme
Fähigkeitstests
Intelligenztests
Numerische Analysefähigkeit
Fachtests / Sprachtests
 
Gesamt-Profilabdeckungsgrad (Passung)
  Im Gesamtprofilabdeckungsgrad werden alle gewichteten Eignungskriterien aus allen Bereichen zu einer einzigen Eignungskennziffer verdichtet. Damit kann ein objektiver, nachvollziehbarer und aussagekräftiger Vergleich aller Bewerber möglich, der die Ausprägung aller Erfolgskriterien integriert.  
 

Alle in dieser Grafik gezeigten Kriterien, auch die Ergebnisse der Fähigkeitstests führen zu Eignungskennziffer, die Sie als KerninformationBewerberverwaltung finden. So schaffen Sie einen höchst effektiven und effizienten Einstellungsprozess.

Das System erfüllt alle gesetzlichen Bestimmungen der US-amerikanischen Equal Employment Opportunity Commission (EEOC, US-Kommission für Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt, sowie des Datenschutzgesetzes, auch in der novellierten Form 2010).Wir bieten darüber hinaus eine sehr hohen Nutzen für Auswahlprozesse, die nach der Norm DIN 33430 / ISO10667 durchgeführt werden.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen wünschen, oder laden Sie sich unsere Beispielberichte zur Personalauswahl herunter, um zu erfahren, wie Harrison Assessments Sie bei Ihren Recruiting-Prozessen unterstützen kann.